Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Dysphagietherapie bei HNO-Tumor-Patienten

2 Dezember 9:00 15:00

ONLINE K-243-2

Menschen während oder nach einer onkologischen Behandlung zu betreuen, bedarf einer ganz besonderen Sichtweise auf die Dysphagie. Es stehen die strukturellen Schäden im Vordergrund und nicht wie bei neurogenen Erkrankungen die Funktionsstörung zentral-nervaler Ansteuerungsmechanismen. Daher ist dieses Seminar in unserem Repertoir auch etwas Besonderes. Hier werden wir uns um die verschiedensten Schwierigkeiten bei Dysphagien nach onkologischen Behandlungen (OP und/oder Radiatio und Chemo) im HNO-Bereich beschäftigen. Wir werden uns Lymphödeme näher anschauen und die Behandlung von Narben im Rahmen der Narbenmobilisation vorstellen.

Ferner werden Sie ein Überblick erhalten über die onkologischen Maßnahmen, die u.U. Patienten*innen durchleben müssen/mussten (Operation, Bestrahlungsbehandlung, Chemotherapie, rekonstruktive Operationstechniken etc.). Sie werden Hinweise bekommen, welche Behandlung welche Schwierigkeiten und Störungen für das Schlucken und ggf. auch die Stimmgebung zur Folge haben kann.

Wir haben dieses Seminar ausschließlich in einem Onlineformat zusammengestellt.

ReferentinManuela Motzko
DatumFr. 02.12.2022
Uhrzeit09.00 – 15.00 Uhr
Anmeldeschluss12.11.2021
Kursgebühr180,- Euro
(inkl. 19% MwSt.)
Fortbildungspunkte4 (Online-Kurse erhalten 1 FP für 2 UE!)
AusrichtungFür Interessierte und Einsteiger
KursnummerK-243-2