Phasen des Schluckvorgangs

Schlucken in seinen einzelnen Phasen betrachtet

Anders als in der meisten Dysphagieliteratur betrachten wir das Schlucken und die Nahrungsaufnahme ganzheitlich und unterteilen demnach das Schlucken zum Zwecke der Aufnahme von Flüssigkeit und Nährstoffen in insgesamt fünf einzelne Schluckphasen auf. Diese Unterscheidung ist besonders wichtig für das Ableiten therapeutischer und pflegerischer Maßnahmen:

  1. die präorale Phase (> Vorbereitung auf die Nahrungsaufnahme, z.B. aufrechte Sitzposition, Riechen und Sehen der Speise, Auslösung von Appetit und darauf folgend auch von Hunger- und Durstgefühl, vermehrte Speichelproduktion und Ankurbelung der Magensäureproduktion, > „Hmmm, mir läuft das Wasser im Mund zusammen und mein Magen knurrt!“; Hinführung der Speise bzw. des Getränkes zum Mund, mit dem in der jeweiligen Kultur üblichen Besteck bzw. Trinkgefäß)
  2. die orale Vorbereitungsphase (> Abnahme der Speise von Löffel oder Gabel mit Hilfe der Lippen, Platzierung der Speise in der Mundhöhle, falls nötig – Kauen fester Nahrungsbestandteile zu einem breiförmigen Speisebrei; ist nur Speichel zu schlucken, entfällt in dieser Phase das Kauen und es beschränkt sich die Aktion auf das Zusammensammeln des Speichels aus allen Regionen des Mundes)
  3. die orale Transportphase (> Transport des Schluckgutes mit Hilfe der Zunge aus der Mundhöhle in den Rachen, dabei drückt der Zungenkörper gegen den harten Gaumen und drückt so das Schluckgut nach hinten gen Rachen)
  4.  die pharyngeale Phase (> Transport des Bolus (= Schluckbreis) durch den Rachen bis zum Speiseröhreneingang; dabei bleibt die Hinterzunge nach hinten oben platziert und die Rachenmuskulatur drückt den Bolus in Richtung Speiseröhreneingang; Wichtig in dieser Phase ist, dass der Kehlkopf und damit der Eingang zur Luftröhre durch a) den Kehldeckel, b) die Stimmlippen geschlossen ist und c) der gesamte Kehlkopfeingang sich verengt)
  5. sowie die ösophageale Phase (> Transport des Bolus mittels peristaltischer Bewegungen durch die Speiseröhre bis hin zum Magen)

>>> Ist nur eine der am Schluckakt beteiligten Phasen gestört, so hat das immer mehr oder minder deutliche Auswirkungen auf die nachfolgenden Schluckphasen und charakterisiert die individuelle Schluckstörung.

Präoral Orale VorbereitungOraler Transport Pharyngealer TranspOesophageale Phase


 

Kölner Dysphagiezentrum

Reha&Wissen KDZ
Aachener Straße 340-346
50933 Köln-Braunsfeld

Nächste Termine

November 2018
M D M D F S S
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930  
Dezember 2018
M D M D F S S
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31  
Januar 2019
M D M D F S S
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031  
Februar 2019
M D M D F S S
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728  
März 2019
M D M D F S S
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031
April 2019
M D M D F S S
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
2930  
Mai 2019
M D M D F S S
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  
Juni 2019
M D M D F S S
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
Juli 2019
M D M D F S S
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031  
September 2019
M D M D F S S
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30  
Oktober 2019
M D M D F S S
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031  
November 2019
M D M D F S S
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930