Wissensworkshop – Hyoid… kleiner Knochen – große Aufgaben

Manchmal trägt ein Skelettmodell es achtlos baumelnd am Hals, dabei ist es für das Schlucken  und auch für die Stimme und das gesamte Halsgefühl enorm wichtig … wir sprechen vom HYOID / dem Zungenbein. Wir sprechen sogar im Rahmen dieses Seminars den ganzen Tag davon….denn das Hyoid ist ein faszinierender, hufeisenförmiger Knochen, der durch Muskeln und Bindegewebe an Ort und Stelle gehalten wird und dort wichtige Aufgaben erfüllt. Wehe, wenn er operiert, gekürzt, verkippt oder durch angespannte Muskulatur straff gehalten wird.

Aber wo findet man diesen Knochen?

Wie kann man herausfinden, ob er ein Problem hat?

Welche Symptome kann eine Störung der Hyoidbeweglichkeit mit sich bringen und wie kann man diese therapeutisch beheben?

Diese und noch mehr Fragen, werden wir in diesem Kurs erörtern und wir werden viel an Hals und Mundboden arbeiten….also, Rollkragenpulli zu Hause lassen und dabei sein!!!

 

Referentinnen Dr. Melanie Weinert, Manuela Motzko
Mi. 13.03.2019
Uhrzeit Mi. 10.00-17.00 Uhr
Anmeldeschluss

13.02.2019
Kursgebühr 190,- Euro inkl. Verpflegung
(inkl. 19% MwSt.)
Fortbildungspunkte 7
Ausrichtung für Einsteiger und Dysphagieneulinge geeignet