Stimulationstechniken im orofazialen System bei kooperativen & weniger kooperativen Patienten

Diesen Kurs bieten wir 2018 wieder 2 Mal an….

Hier kommt die Chance Nr. 2 für alle, die den Februartermin verpasst haben …

Der Stimulationsworkshop ist seit vielen, vielen Jahren unser beliebtestes Seminar! Wahrscheinlich geht per Mundpropaganda in der Therapeutenlandschaft rum, dass man da ruhig hingehen kann, denn man lernt da viel und kann praktisch aneinander ausprobiert…

Es ist richtig! Neben kurzen theoretischen, neurophysiologischen Grundlagen bieten wir Ihnen viele praktische Anregungen rund um das Thema „orofaziale Stimulation“ für Ihren therapeutischen Handwerkskoffer! Dabei machen wir uns frei von gängigen, nicht evidenzbasierten Therapiekonzepten. Vielmehr schauen wir patientenorientiert, individuell.

Paarweise und unter supervisorischer Begleitung werden bestimmte Techniken (Vibration, Tapping, Ausstreichen, Dehnen, Schluckmanöver, Schluckhaltungen, etc.) geübt und Erfahrungen ausgetauscht. Es ist Ihnen aus Ihrer Praxis bekannt, dass nicht alle Stimulationstechniken bei sämtlichen Ihrer Patienten umsetzbar sind. Deshalb findet die Auswahl und Durchführung der Techniken und Methoden in einer Unterteilung des therapeutischen Vorgehens bei „kooperativen“ und „weniger kooperativen“ Patienten statt.


Referenten Dr. Melanie Weinert, Manuela Motzko
Fr. 12.10.2018
Sa. 13.10.2018
Uhrzeit Fr. 10.00-16.30 Uhr
Sa. 09.00-16.00 Uhr
Anmeldeschluss 15.09.2018
Kursgebühr 255,- Euro inkl. Verpflegung
(inkl. 19% MwSt.)