Stimulationstechniken im orofazialen System bei kooperativen & weniger kooperativen Patienten

Dies ist unser beliebtester Kurs, da es sich rumgesprochen hat, dass wir hier besonders viel „Hand anlegen“. Neben kurzen theoretischen, neurophysiologischen Grundlagen bieten wir Ihnen viele praktische Anregungen rund um das Thema „orofaziale Stimulation“ für Ihren therapeutischen Handwerkskoffer. Paarweise und unter supervisorischer Begleitung werden bestimmte Techniken (Vibration mit und ohne Gerät, Tapping, Ausstreichen, Dehnen, Schluckmanöver, etc.) geübt und Erfahrungen ausgetauscht. Es ist Ihnen aus Ihrer Praxis bekannt, dass nicht alle Stimulationstechniken bei sämtlichen Ihrer Patienten umsetzbar sind. Deshalb findet die Auswahl und Durchführung der Techniken und Methoden in einer Unterteilung des therapeutischen Vorgehens bei „kooperativen“ und „weniger kooperativen“ Patienten statt.

Zwar ist dieses Seminar unser Klassiker, aber nicht minder aktuell. Wir modifizieren dieses Seminar immer wieder ein wenig neu, so dass Sie unsere neusten Therapieideen auch erleben können (z.B. Vorstellung des IOPI-Gerätes zur Zungenkraftmessung etc.).

Dieses Seminar ist ziemlich schnell ausgebucht. Wir bieten es in 2018 zweimal an. Der weitere Termin ist im Oktober.

Dennoch empfiehlt es sich, schnell zu buchen!!!!

Referenten Dr. Melanie Weinert, Manuela Motzko
Fr. 02.02.2018
Sa. 03.02.2018
Uhrzeit Fr. 10.00-16.30 Uhr
Sa. 09.00-16.00 Uhr
Anmeldeschluss 06.01.2018
Kursgebühr 255,- Euro inkl. Verpflegung
(inkl. 19% MwSt.)