Mehr als „nur“ lagern … Berühren – Bewegen – Optimiert Positionieren – Kinaesthetics für Therapeuten

Wir werden uns in diesem Seminar mit einem ganz besonderen Konzept zur Bewegungsförderung und Lagerung von Menschen mit Bewegungseinschränkungen widmen – und zwar dem Konzept Kinaesthetics (dt: Kinästhetik). Geleitet wird der Kurs von der Kinästhetik-Trainerin Sabine Gentsch, die Altenpflegeschüler ausbildet und seit vielen Jahren Pflegekräfte in Lagerungskursen aus- und weiterbildet. Kinaesthetics versteht sich in seiner Urform als „das Studium der Bewegung und der Wahrnehmung, die wiederum aus der Bewegung entsteht – sie ist die Lehre von der Bewegungsempfindung“ (F. Hatch, L. Maietta, 2003).

Den eigenen Körper erfahren und verstehen, ist Grundlage, um menschliche Aktivitäten im therapeutischen Kontext zu planen, zu unterstützen und zu fördern. Es ist eine besondere Betrachtung der Lagerung und Haltungsoptimierung des Betroffenen unter bestmöglicher Ausnutzung eigener körperlicher Ressourcen.

Für Sie heißt das: Anpacken und Zupacken an den richtigen Stellen mit den richtigen Techniken, um den eigenen Rücken zu schonen.

Elemente aus Kinaesthetics und respectare ??? werden als hilfreiche und stark unterstützende Maßnahmen sinnvoll in die Dysphagietherapie integriert. Hier eine Auswahl von Aspekten, die in unserer sehr praxisorientierten Fortbildung besprochen und geübt werden:

– Wahrnehmung und Wahrnehmungsstörungen

– Merkmale des Berührens – Initialberührungen als Bewegungseinleitung

– Berührung zur Wahrnehmungsförderung und Beziehungsgestaltung

– Distanz und Nähe in der Therapie

– Kommunikationsmöglichkeiten von wahrnehmungseingeschränkten Menschen 
 einschließlich Praxiserfahrungen

– Analyse der Patientensituation > Ressourcen und Defizite

– Analyse der Therapeutensituation > Rahmenbedingungen

– Grundlagen der normalen Bewegung / physiologische Körperhaltung zur Ausführung von Lebensaktivitäten

– Häufige Haltungsmuster beeinträchtigter Menschen

– Merkmale des Handlings

– Unterstützung zur Lagerung/Bewegung/Positionswechsel

Referenten Sabine Gentsch, Dr. Melanie Weinert, Manuela Motzko
Sa. 13.01.2018
Uhrzeit Sa. 9.00-17.00 Uhr
Anmeldeschluss 18.12.2017
Kursgebühr 165,- Euro inkl. Verpflegung
(inkl. 19% MwSt.)
Fortbildungspunkte 9
Ausrichtung Basiswissen „Dysphagie“ wird vorausgesetzt