für…

Betroffene & Angehörige

Menschen mit Dysphagie können unterschiedlichen Alters sein. Wir betreuen sowohl Neugeborene/ Frühgeborene, sowie Kinder und Jugendliche ebenso wie Erwachsene in unterschiedlichen Lebenphasen und hochaltrige Menschen. Schluckstörungen in den verschiedenen Alterstufen und bei unterschiedlichen Erkrankungen haben ein ganz eigenes Erscheinungsbild. Wir betrachten es individuell – puzzeln sozusagen das ganz eigene Dysphagiebild zusammen und können so dem Betroffenen und seinem betreuenden Umfeld ganz spezifisch gerecht werden.

Kinder & Eltern

Die Betrachtung eines Kindes mit Dysphagie erfordert ein ganz besonderes Geschick. Ein direktes Arbeiten am und mit dem betroffenen „Menschlein“ ist oft nicht in vollem Umfang möglich, so dass der Optimierung der umgebenden Strukturen und Bedingungen (sei es auf Basis der Hilfsmittelversorgung oder im Bereich der familiären Strukturen), sowie der Elternarbeit eine entscheidende Bedeutung zukommt. Für die ganz Kleinen und ihre besorgten Eltern haben wir immer ein offenes Ohr.

Betreuende Ärzte

Ärzte in ihren Praxen oder im Klinikalltag werden Tag täglich mit einer großen Anzahl an Patienten und einer Vielzahl von Beschwerdebeschreibungen konfrontiert. Dabei erhoffen sich die Betroffenen von den ärztlichen Kollegen schnellstmögliche und bestmögliche Hilfe. Dem Symptom Dysphagie ist oft nicht so leicht auf die Schliche zu kommen und eine Behandlung nicht ganz einfach. Wir nehmen Ihnen da gerne ein bissel Arbeit ab und verbringen Zeit mit Ihrem Patienten, leiten therapeutische Maßnahmen ab und geben Ideen zu hilfreichen, medizinischen Interventionen.

Pflegekräfte

Egal ob Mitglied eines ambulanten Pflegedienstes oder angestellt in einem Alten-/ Pflegeheim oder Krankenhaus…. auch Betreuer in Behinderten Wohngruppen. Sie alle können jeden Tag aufgrund ihres Arbeitsfeldes mit dysphagisch betroffenen Menschen in Kontakt kommen. wir helfen weiter, wenn Sie nicht mehr helfen können.

Therapeuten

Last but not least haben wir ein großes Leistungsangebot für Therapeuten zusammengestellt. Allen voran unser umfangreiches Jahresseminarprogramm. Wir machen Sie auf dem Gebiet der „Dysphagie“ fit für Ihren nächsten kompetenten Einsatz am Patienten und im Gespräch mit Ärzten und Angehörigen.

Reha KDZ 2

Melli SchmittmannBeratungssituation

Beginn Löffelkost

FEES

Schwerstbetroffen

Wissen KDZ

OLYMPUS DIGITAL CAMERA


Kölner Dysphagiezentrum

Reha&Wissen KDZ
Aachener Straße 340-346
50933 Köln-Braunsfeld

Nächste Termine

Juli 2018
M D M D F S S
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031  
August 2018
M D M D F S S
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  
September 2018
M D M D F S S
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
Oktober 2018
M D M D F S S
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031  
November 2018
M D M D F S S
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930  
Dezember 2018
M D M D F S S
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31